Einsparungen

Auf einem Gelände mit über 4 000 000 in die Erde eingelassenen Schwimmbecken werden gibt es 3 Arten von Unterwasser-Strahlern: Glühlampe, Halogenscheinwerfer und LED. Obwohl die LED-Technologie noch neu ist, findet Sie einen großen Anklang im Baugewerbe.

Weniger als 50 Stunden pro Jahr in Frankreich… So viele Stunden wurde ein privates Schwimmbecken damals beleuchtet.

Feststellung: das Schwimmbecken ist nur während seiner Nutzung beleuchtet. Wer hätte nicht gerne eine niedrigere Stromrechnung …

LÖSUNG: Mit der LED-Technologie von SeaMAID erzielen Sie erhebliche Einsparungen bei der Nutzung und der Montage.

 

Bei der Nutzung: Beim Bau:
Mit einer geschätzten Lebensdauer bis über 15000h sowie einem geringen Stromverbrauch (24W bei den stärksten Strahlern), benötigen die SeaMAID-Strahler weniger Energie als die herkömmlichen Lampen. Hier ein Zahlenbeispiel als Beweis: Dank einem kleinerem Kabelquerschnitt und einem schwächeren Transformator ermöglicht die Reduktion des Montagematerials erhebliche Einsparungen bei den Montagekosten. Durch die biegsame Eigenschaft des Kabels ist die Umsetzung von Gruben und Verbindungen um ein Vielfaches leichter.
Nutzung während der Sommerzeit in Frankreich von Mitte Juni bis Mitte September (ungefähr 270 Stunden)

Glühbirne Halogenscheinwerfer LED SeaMAID
Verbrauch 0,3 KW (300W) 0,1 KW (100W) 0,018 Kw (18W*)
Lebensdauer 1500h 2500 h 10 000h
Betriebskosten 11,11 € 3,70 € 0,660 €

*Kosten einer Kilowattstunde: Bezugstarife EDF bleu 2014 – 0,1372 €

LED SeaMAID Glühbirne
Verbrauch de 5 à 24W 300W
Kabelquerschnitt 2×1,5 mm2 2x10mm2
Erforderlicher Transformator 50W 300W
Kabeltyp leicht und flexibel hart und schwer
Lebensdauer 10 000h à 15 000h 1 500h

etiquettesGemäß der Rahmenrichtlinie 2009/125/EG zu energieverbrauchsrelevanten Produkten ist seit September 2013 eine neue Verordnung in Kraft getreten (EG 1194/2012), in der folgende Anforderungen definiert sind:

  • Mindestanforderung an die Performance in Bezug auf Lebensdauer und Lichtqualität,
  • Informationspflicht auf der Verpackung und auf dem Produkt,
  • neues Energieverbrauchs-Etikett,
  • EU-Verordnung 874/2012.

Bitte achten Sie bei der Auswahl Ihres Pool-Scheinwerfers darauf, dass dieser mit dem neuen Etikett und den Pflichtinformationen versehen ist! Überprüfen Sie auch, ob Logos bekannter Prüfstellen wie LNE, CSTB, TÜV, RHEINLAND vorhanden sind, um sicherzustellen, dass das Produkt zertifiziert wurde bzw. fordern Sie eine Konformitätserklärung an.

 

Der Einbau der LED SeaMAID bedeutet in jedem Fall “Einsparungen machen” und sein Schwimmbad jederzeit genießen können, wann immer Sie Lust haben!